Heckmann, Herbert: Der Bauer wechselt die Kleidung und verliert sein Leben. Ein Lesebuch. München: Hanser 1980.

Das Porträt. Erzählungen, Frankfurt a.M.1958, 22-36.

Hegewisch, Helga: Ich schlafe lieber allein. Hamburg: Hoffmann & Campe 1992.

Heißenbüttel, Helmut: Briefwechsel über Literatur (1969) (n)

Das Ende der Alternative. Einfache Geschichten. Projekt 3/3 (1980) (n)

Das Sagbare sagen. Eine Auswahl aus dem Werk. Stuttgart: Klett-Cotta 1998.

Den Blick öffnen auf das, was offen bleibt. Lesebuch (1986) (n)

Die goldene Kuppel des Comes Arbogast oder Lichtenberg in Hamburg. Fast eine einfache Geschichte (1979) (n)

Franz-Otto Mürbekapsels Glück und ein Ende. Stuttgart: Klett-Cotta 1985.

Mein Onkel Otti ­ ein Familienfoto (n)

Textbücher 1-6 (n)

Textbuch 8 (1985) (n)

Textbuch 9 (1986) (n)

Textbuch 10 (n)

Textbuch 11 in gereinigter Sprache. Stuttgart: Klett-Cotta 1987.

Über Literatur. Aufsätze und Frankfurter Vorlesungen (1966) (n)

Von fliegenden Fröschen, libidinösen Epen, vaterländischen Romanen, Sprechblasen und Ohrwürmern. 13 Essays. Stuttgart: Klett-Cotta 1982.

Wenn Adolf Hitler den Krieg nicht gewonnen hätte. Stuttgart: Klett 1979.

Zur Tradition der Moderne (1972) (n)

Held, Wolfgang: 79. Ein Brief des jüngeren Plinius. Roman mit Collagen. Frankfurt a.M.: Suhrkamp 1979.

Hensel, Kerstin: Hallimasch. Erzählungen Frankfurt a.M.: Luchterhand 1989,.

zurück